Spanien: Zahl der Kredite und Darlehen im Zahlungsrückstand auf Rekord

von am 20. September 2011 in Allgemein

Die spanische Notenbank (Banco de España) berichtete gestern die monatlichen Daten der spanischen Kreditinstitute zu den “Data on Doubtful Loans” für Juli 2011. Die Zahl der säumigen Kredite und Darlehen mit mehr als 90 Tagen im Zahlungsrückstand stieg weiter auf 6,94% aller vergebenen Kredite der spanischen Banken. Dies entsprach immerhin einem Kreditvolumen im Zahlungsrückstand von 124,717 Mrd. Euro bei einem Gesamtvolumen von 1,798 Billionen Euro an vergebenen Krediten und Darlehen. Die Rate der säumigen Hypothekendarlehen schoss auf 17,7%!


Die Entwicklung der säumigen Kredite und Darlehen mit mehr als 90 Tagen Zahlungsrückstand seit Januar 1999 im Chart. Im Juli 2011 stieg das Kreditvolumen im Zahlungsrückstand auf 124,717 Mrd. Euro, nach 121,618 Mrd. Euro im Vormonat und nach 100,527 Mrd. Euro im Vorjahresmonat. Auch 3 Jahre nach dem Beginn der platzenden spanischen Immobilienblase wächst die Zahl der Zahlungsausfälle weiter und die Exzesse der Blase sind nicht im Ansatz bereinigt.

Quelle Daten: Bde.es/Daten-Portal, Bde.es/PDF mit den Daten, Elpais.com/La morosidad del sector inmobiliario con la banca alcanza un récord con un 17,7%

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Print article