USA: schwacher Arbeitsmarktbericht

von am 11. Januar 2014 in Allgemein

Das Bureau of Labor Statistics (BLS) veröffentlichte am Freitag den Arbeitsmarktbericht für den Monat Dezember 2013. Die Statistikclowns laufen auch zum Jahresende zur Bestform auf. Satte saisonbereinigte +525’000 Erwerbsfähige verschwanden im Vergleich zum Vormonat in Not in Labor Force und sogar unbereinigte 2,893 Millionen zum Vorjahresmonat und spielten somit auch bei der Ermittlung der Arbeitslosenquote und – zahl keinerlei Rolle. Im US-Paradies, Not in Labor Force, dem Paradies ohne Erwerbseinkommen, wandelten im Dezember 2013 saisonbereinigte 91,808 Millionen Erwerbsfähige, dies entsprach erneut einem neuen Allzeithoch. Damit ist man auch schon dem Gros sinkender Arbeitslosenquote und -zahl auf der Spur. Die sinkende Arbeitslosenquote von -0,3 Prozentpunkte zum Vormonat, auf 6,7% ist weitestgehend ein statistischer Fake.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article