USA: Rohstahlproduktion Oktober 2020

Die Produktion von Rohstahl sank in den USA im Oktober 2020 um -15,3% zum Vorjahresmonat. Der Nachfrageeinbruch nach diesem Grundstoff der Produktion hält an, was einen Hinweis auf eine schwache Konjunktur liefert. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

Deutschland: Sterbefälle Oktober 2020

Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete die Daten zu den Sterbefällen für den Monat Oktober 2020. Einloggen um mehr zu lesen:

(1 Kommentar)

Deutschland: Wohnimmobilenpreise Q3 2020

Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete die Daten zu den Preisindizes von Wohnimmobilien. Im 3. Quartal 2020 stiegen die Wohnimmobilienpreise um +2,6% zum Vorquartal und +7,8% zum Vorjahresquartal. Einloggen um mehr zu lesen:

(4 Kommentare)

UK: Autoproduktion Oktober 2020

Die britische Automobilvereinigung (The Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT)) berichtete für den Monat Oktober 2020 von einem Rückgang der Autoproduktion in Großbritannien, in Höhe von -18,2% zum Vorjahresmonat auf 110’179 Einheiten. In den ersten zehn Monaten 2020 brach die Produktion um -33,8% zum Vorjahreszeitraum ein! Einloggen um mehr zu lesen:

(29 Kommentare)

Deutschland: Sparquote Q3 2020

Mit den detaillierten Daten zur Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung für das 3. Quartal 2020 ist auch wieder der Blick auf das Sparen, die Sparquote der privaten Haushalte möglich. Und diese Daten zeigen uns, diese Volkswirtschaft befindet sich weiter in einem “Ausnahmezustand”. Einloggen um mehr zu lesen:

(30 Kommentare)

Deutschland: ETR Q3 2020

Spannende Daten liefert das Statistische Bundesamt (Destatis) mit der Erwerbstätigenrechnung (ETR). Mit der Erholung im 3.Quartal 2020 des realen BIPs von +8,5% zum Vorquartal, hier nun auch der Blick auf das geleistete Arbeitsvolumens der Erwerbstätigen. Einloggen um mehr zu lesen:

(14 Kommentare)

Deutschland: Rohstahlproduktion Oktober 2020

Im Oktober 2020 ist der Output der Rohstahlproduktion in den deutschen Hüttenwerken um +3,1% zum Vorjahresmonat gestiegen, auf 3,417 Millionen Tonnen.  Dies war die erste positive Rate zum Vorjahresmonat seit Februar. Einloggen um mehr zu lesen:

(3 Kommentare)

Spanien: Touristenzahl mit -87,1% im September

Das spanische Statistikamt INE berichtet monatlich die Zahl der Touristen (Spain Tourist Arrivals). Auch im September 2020 zeichnet sich weiter die maximale touristische Katastrophe, es ging bei den Ankünften aus dem Ausland um -87,1% zum Vorjahresmonat abwärts. Einloggen um mehr zu lesen:

(61 Kommentare)

USA: 68,151 Mio. Anträge auf Arbeitslosenunterstützung

In den USA ist in der Woche zum 14.11.2020 die Zahl der Erstanträge zur Arbeitslosenunterstützung um +742000  zur Vorwoche angestiegen. Es sind nun in 35 Wochen 68,151 Millionen Erstanträge gestellt worden! Mittlerweile haben während der Coronakrise 45% aller Beschäftigten in den USA einen Erstantrag auf Arbeitslosengeld gestellt. Einloggen um mehr zu lesen:

(5 Kommentare)

Deutschland: Gastgewerbe im September 2020

Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete die Daten zum Umsatz im Gastgewerbe für den Monat September 2020. Im September 2020 sank der reale saisonbereinigte Umsatz im Gastgewerbe um -3,9% zum Vormonat. Spätestens die Daten für den Monat Oktober und vor allem für November werden wieder rabiate Umsatzeinbrüche zeichnen. Einloggen um mehr zu lesen:

(73 Kommentare)

China: Stromproduktion Oktober 2020

Das National Bureau of Statistics of China (NBS) berichtete die Daten zur Industrieproduktion für den Monat Oktober 2020. Die offizielle Wachstumsrate der breit gefassten Industrieproduktion stieg im um +6,9%, im Vergleich zum Vorjahresmonat. Hier nun der Fokus auf die Stromproduktion. Einloggen um mehr zu lesen:

(37 Kommentare)

China: Einzelhandelsumsätze Oktober 2020

Das National Bureau of Statistics of China berichtete die Daten zu den nominalen Einzelhandelsumsätzen für den Monat Oktober 2020. Die Wachstumsrate lag im Oktober 2020 bei +4,3% zum Vorjahresmonat. Insgesamt betrug der nominale Umsatz im Oktober 3,8576 Billionen Yuan. In den ersten 10 Monaten 2020 ging es noch um -5,9% zum Vorjahreszeitraum abwärts. Die Daten…

(14 Kommentare)

Bilanzsumme der FED, EZB und BoJ bei 21,757 Billionen Dollar

Immer noch ist der geldpolitische Stimulus der Zentralbanken der Welt exzessiv und zentral bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen durch die Coronakrise. Im Oktober 2020 stieg die aggregierte Bilanzsumme der FED, der EZB und der BoJ auf 21,757 Billionen Dollar. Einloggen um mehr zu lesen:

(9 Kommentare)

Schweden: Update

Wieder einmal der Blick nach Schweden, auch dort steigen aktuell die Fallzahlen, aber nach wie vor liegen die Zahlen der Intensivpatienten und der Covid-19 Verstorbenen vergleichsweise niedrig. Der schwedische Sonderweg ist von respektablen Ergebnissen gezeichnet. Einloggen um mehr zu lesen:

(148 Kommentare)