USA: sinkende Strategische Ölreserven

Die EIA (Energy Information Administration) berichte wöchentlich die Daten zu den Rohöllagerbeständen in den USA. Die gesamten Rohöllagerbestände inklusive SPR (Strategische Ölreserve) sanken zuletzt in der Woche zum 10.06.2022 um -5,755 Millionen Barrel zur Vorwoche. Einloggen um mehr zu lesen:

(71 Kommentare)

USA: Leistungsbilanz Q1 2022

Das Bureau of Economic Analysis (BEA) des U.S. Departments of Commerce (Handelsministerium) berichtete die Daten zur Leistungsbilanz für das 1. Quartal 2022. Im 1. Quartal 2022 betrug das unbereinigte Leistungsbilanzdefizit -255,477 Mrd. Dollar (+22,6% zum Vorjahresquartal). Zuletzt im Gesamtjahr 2021 waren es -846,354 Mrd. Dollar, ein Anstieg von +36,6% zum Vorjahr. Einloggen um mehr zu…

(29 Kommentare)

USA: Consumer Sentiment auf Allzeittief

Der US-Consumer Sentiment Index der University of Michigan stürzt im Juni 2022 auf 50,2 Indexpunkte und damit auf den tiefsten Stand seit Beginn der Datenerhebung im November 1952! Einloggen um mehr zu lesen:

(24 Kommentare)

USA: CPI mit +8,6% zum Vorjahr

Das Bureau of Labor Statistics berichtete heute die Daten zum Consumer Price Index (CPI) für den Monat Mai 2022. Die Verbraucherpreise stiegen um +8,6% zum Vorjahresmonat, der höchste Anstieg seit 41 Jahren! Einloggen um mehr zu lesen:

(4 Kommentare)

USA: New Home Sales April 2022

Das US-Census Bureau berichtete die Daten zu den New Home Sales (Neubauverkäufen) in den USA für den Monat April 2017. Saisonbereinigt und auf das Jahr hochgerechnet (SAAR) sanken die Neubauverkäufe um -16,6% zum Vormonat (nach -10,5% im März), auf 591’000 Wohneinheiten. Das könnte bereits ein guter Indikator für eine beginnende Rezession sein. Spannend wird was…

(0 Kommentare)

USA: Geldmenge M1

In den USA klettert die Geldmenge M1 seit Beginn der Coronakrise bis Februar 2022 auf unfassbare 20,694 Billionen Dollar. In einem historisch einmaligen Vorgang sind der Bargeldumlauf und die Sichteinlagen der Nichtbanken gestiegen. Mit den gestressten weltweiten Lieferketten, eingeschränkter Produktion und weniger verfügbaren Rohstoffen, resultiert aus der Fehlentwicklung bei der Geldmenge zusätzliches ungeheures Teuerungspotential. Denn…

(27 Kommentare)

USA: Gasförderung und Verbrauch im Blick

Die nächsten Wochen werden in Hinblick auf die Energieversorgung und Energiesicherheit, vor allem in Bezug auf ausreichend verfügbares Erdgas in Deutschland hochinteressant. Umso wichtiger ein Blick auf die Alternativen zu russischen Erdgas zu werfen, so auf die Förderung, den Verbrauch in den USA und damit auf potenziell exportierbare Überschüsse. Einloggen um mehr zu lesen:

(48 Kommentare)

USA: Wall Street Boni-Zahlungen 2021

Wie das Office of New York State Comptroller mitteilte, sind die Boni-Zahlungen an der Wall Street im Jahr 2021 trotz Coronakrise um +21% zum Vorjahr, auf 45,0 Mrd. Dollar gestiegen, dies entsprach durchschnittlich 257’000 Dollar je Beschäftigten (+20% zum Vorjahr). Immer noch ist die Bedeutung des Finanzsektor in New York gewaltig, obwohl nur 5% der…

(14 Kommentare)

USA: Leistungsbilanz 2021

Das Bureau of Economic Analysis (BEA) des U.S. Departments of Commerce (Handelsministerium) berichtete die Daten zur Leistungsbilanz für das 4. Quartal 2021. Im 4. Quartal 2021 betrug das unbereinigte Leistungsbilanzdefizit -218,412 Mrd. Dollar. Im Gesamtjahr 2021 waren es -823,625 Mrd. Dollar, ein Anstieg von 33,4% zum Vorjahr. Einloggen um mehr zu lesen:

(7 Kommentare)

USA: CPI mit +7,9% zum Vorjahr

Das Bureau of Labor Statistics berichtete heute die Daten zum Consumer Price Index (CPI) für den Monat Februar 2022. Die Verbraucherpreise stiegen um +7,9% zum Vorjahresmonat, der höchste Anstieg seit Januar 1982! Einloggen um mehr zu lesen:

(133 Kommentare)

USA: Rekordhandelsbilanzdefizit im Januar 2022

Im Januar 2022 erzielte die US-Handelsbilanz bei Waren und Gütern ein neues Rekorddefizit mit saisonbereinigten -108,864 Mrd. Dollar. Bereits im abgelaufenen Jahr 2021 wurde ein Rekorddefizit auf Jahresbasis von -1091,384 Mrd. Dollar kassiert. Atemberaubende Handels- und Haushaltsdefizite kennzeichnen die Lage unter der Biden Administration und immer weniger interessiert dies. Einloggen um mehr zu lesen:

(27 Kommentare)

USA: FED: Bilanzsumme zum 17.02.2022

In der Woche zum 17.02.2022 lag die Bilanzsumme der US-Notenbank bei 8911,033 Mrd. Dollar und damit um +1353 Mrd. Dollar höher als in der Vorjahreswoche. Einloggen um mehr zu lesen:

(22 Kommentare)

USA: CPI bei +7,5% zum Vorjahr

Das Bureau of Labor Statistics berichtete heute die Daten zum Consumer Price Index (CPI) für den Monat Januar 2022. Die Verbraucherpreise stiegen um +7,5% zum Vorjahresmonat, der höchste Anstieg seit Februar 1982! Einloggen um mehr zu lesen:

(18 Kommentare)

USA: FED: Bilanzsumme zum 30.06.2021

In der Woche zum 30.06.2021 lag die Bilanzsumme der US-Notenbank bei 8078,544 Mrd. Dollar und damit um +1069 Mrd. Dollar höher als in der Vorjahreswoche, Einloggen um mehr zu lesen:

(8 Kommentare)

USA: FED Bilanzsumme zum 02.06.2021

In der Woche zum 02.06.2021 stieg die Bilanzsumme der US-Notenbank um +32,162 Mrd. Dollar zur Vorwoche, auf 7935,703 Mrd. Dollar und damit auf ein neues Allzeithoch. Die 8 Billionen Dollar werden schon demnächst gerissen. Einloggen um mehr zu lesen:

(3 Kommentare)

USA: FED: Bilanzsumme zum 21.04.2021

In der Woche zum 21.04.2021 stieg die Bilanzsumme der US-Notenbank um +27,844 Mrd. Dollar zur Vorwoche, auf 7820,948 Mrd. Dollar und damit auf ein neues Allzeithoch. Immerhin, auch die wirtschaftliche Aktivität zieht weiter ins Plus! Einloggen um mehr zu lesen:

(4 Kommentare)

USA: Margin Debt März 2021

Die FINRA veröffentlichte die Daten zum Margin Debt in den USA, den Wertpapierkäufen auf Kredit für den Monat März 2021. Im März 2021 stieg der ausgenutzte Überziehungsrahmen auf 822,551 Mrd. Dollar und damit auf ein neues Allzeithoch. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)