“Vertrauen in US-Massenmedien auf dem Tiefpunkt”

Das US-Meinungsforschungsinstitut Gallup veröffentlichte gestern seine Ergebnisse zur Umfrage unter erwachsenen US-Bürgern zum Vertrauen in die Massenmedien. Bereits das vierte Jahr in Folge sinkt das Vertrauen der Amerikaner in die gelieferten Informationen der Massenmedien, im Umkehrschluss steigt die Zahl derer, die wenig bis gar kein Vertrauen in die Informationen der Massenmedien hegen, auf erwähnenswerte 57% im Jahr…

(0 Kommentare)

PI(I)GS sind kredit- und ölabhängig

Die PI(I)GS-Staaten sind mit ihrem Modell der Defizitkonjunktur bereits am Ende der Fahnenstange angekommen. Mangelnde wirtschaftliche Leistungsfähigkeit wurde über Kredit kaschiert und in Folge sind alle Bereiche der Gesellschaft hoffnungslos überschuldet. Durch die Wirtschafts- und Finanzkrise wurden diese  Fehlentwicklungen offengelegt und das Vertrauen der Finanzmärkte in die Zahlungsfähigkeit erschüttert. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

“Skandalöse Entwicklung”

Die aktuelle Nachrichtenlage in Deutschland macht die sich aufstauende Schieflage bei den politischen Entscheidungen offensichtlich! An die Hypo Real Eastate wurden im Zuge der Bankenrettung 142 Mrd. Euro an staatlichen Garantien gegeben und sie wurde zusätzlich mit einer staatlichen Rekapitalisierung von 9,95 Mrd. Euro ausgestattet. Die Banker welche 2009 mit der HRE einen Verlust von…

(0 Kommentare)

“Reallöhne auf dem Niveau wie vor 19 Jahren”

Die schwache Lohnentwicklung in Deutschland und damit moderat steigende Arbeitskosten und vor allem auf Grund der hohen Produktivität langsam steigende Lohnstückkosten haben in den letzten Jahren neben der Euro-Einführung die Wettbewerbsposition Deutschlands enorm verbessert und zum Exporterfolg wesentlich beigetragen. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

“Gewerbliche US-Immobilien mit -3,1% im Juli”

Die Ratingagentur Moodys hat die neuesten Daten zu den gewerblichen Immobilienpreisen in den USA für den Monat Juli 2010 veröffentlicht. Der Moody’s/REAL All Property Type Aggregate Index (CPPI), ein Preisindex, fiel im Juli um -3,1% zum Vormonat auf 108,98 Indexpunkten, nach 112,51 Indexpunkten im Vormonat! Im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 117,56 Indexpunkten fielen die Preise…

(0 Kommentare)

“Die Not mit der Schönfärberei”

Spiegel-Online gab sich heute zum wiederholten Male als Sprachrohr der unkritischen XL-Aufschwungspropaganda her. Not auf dem Jobmarkt: Deutschland gehen die Arbeitskräfte aus, lautete die Überschrift eines Artikels der die Aufschwungsthesen und seine Segnungen auf den Arbeitsmarkt und den angeblichen Fachkräftemangel in Deutschland zeichnet. Dies verdeutlicht einmal mehr die Notwendigkeit von alternativen Informationsangeboten, um ein klareres…

(0 Kommentare)

“Foreclosures ziehen wieder an”

Der Immobiliendatenanbieter RealtyTrac berichtet heute von steigenden Anträgen auf Zwangsversteigerungen in den USA für den Monat August 2010! Die Anträge auf Zwangsversteigerungen (Foreclosures) stiegen um +4,18% zum Vormonat auf 338’863, nach 325’229 im Vormonat. Seit 18 Monaten in Folge liegen die Anträge auf Zwangsversteigerungen über 300’000!! Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

“5,8 Mrd. Dollar täglich!”

Das Monthly Treasury Statement, der Bericht zum US-Bundeshaushalt (Federal Budget) von gestern, für den Monat August 2010, weist ein Defizit von -90,526 Mrd. Dollar aus, nach 103,555 Mrd. Dollar im Vorjahresmonat. Das Defizit wies sogar den niedrigsten Stand für einen Monat August seit 2006 auf. Allerdings ist der US-Bundeshaushalt seit 23 Monaten in Folge im…

(0 Kommentare)

“Viel Emotionen – aber wenig Fakten”

Wenn man die verfügbaren Daten zur Bevölkerungsentwicklung und zur Migration in Deutschland betrachtet, wird sofort deutlich, was für eine Migranten-Phantomdiskussion im Lande geführt wird, zumal wenn man die Situation im Komplex und auch volkswirtschaftlich betrachtet. Bezeichnend für diese Diskussion ist, dass sie von viel Emotionen und wenig Fakten getragen ist, dieses Defizit an faktischer Information…

(0 Kommentare)

“HRE mit weiteren 40 Mrd. Euro Staatsgarantie”

Während der Deutsche Michel seinen Erlöser Sarrazin herbeisehnt und damit auf ein nicht nur von den Medien zelebriertes großangelegtes Ablenkungsmanöver hereinfällt, siehe “Divide et impera”, wird bei der Hypo Real Estate (HRE), der einzigen deutschen Bank die sogar beim Stresstest ohne Stress durchgefallen ist, nochmal kräftig nachgelegt. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)