China: Ende des Rohstoff-(booms)?

Ein Ende des Rohstoffbooms in China? Schon möglich, aber bisher ist nichts von einem signifikanten Einbruch der Rohstoffnachfrage aus China zu sehen, alles andere ist weiterhin nur Spekulation. Zwar sinken die Preise für Rohstoffe, nur primärer Faktor dabei dürfte nicht der Rückgang der Nachfrage aus China selbst sein, sondern die Krise in der Eurozone, der dortige Nachfrageeinbruch, eine schwächelnde weltweite Wirtschaft und der Rückzug des globalen spekulativem Kapitals aus den Rohstoffmärkten. Für den Rohstoffhunger Chinas ist der Preisrückgang alles andere als ein Problem, solange dieser nicht die eigene sinkende Nachfrage reflektiert. Im Mai 2012 waren die Rohstoffimporte ungebrochen kräftig und auch die inländische Produktion und Rohstoffförderung blieb stark. Ein paar Charts dazu:

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

8 Antworten zu “China: Ende des Rohstoff-(booms)?”

Kommentare sind geschlossen.