Crash-Mahner versus Entertainment-Flut: Realitätswahrnehmung in der Abseitsfalle

Wir lieben Crash-Prophetien, Untergangsszenarien. Ganz besonders tun wir das, nachdem es im September 2008 zum größten Crash seit 1929 gekommen ist. Aber wir haben inzwischen zunehmend wieder das Interesse daran verloren, weil nichts dergleichen tatsächlich geschehen ist.

Einloggen um mehr zu lesen:

21 Antworten zu “Crash-Mahner versus Entertainment-Flut: Realitätswahrnehmung in der Abseitsfalle”

Kommentare sind geschlossen.