Deutschland: ETR Q2 2017

von am 26. August 2017 in Allgemein

DeutschlandDas Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete gestern für das 2. Quartal 2017 die Daten zur Erwerbstätigenrechnung (ETR). Diese Daten zeigen immer noch die schwache Seite des deutschen Arbeitsmarktes. Zwar stieg in Q2 2017 die unbereinigte Zahl der Erwerbstätigen um +1,5% zum Vorjahresquartal bzw. um +664’000, auf 44,221 Millionen, aber die unbereinigte Summe aller geleisteten Arbeitsstunden sank um -0,4% zum Vorjahresquartal, auf 14,205 Mrd. Arbeitsstunden und die geleisteten Arbeitsstunden je Erwerbstätigen sanken sogar um -1,9% zum Vorjahresquartal, auf durschschnittlich 321,2 Arbeitsstunden in Q2 2017. Die Genese des Aufschwunges am deutschen Arbeitsmarkt steht also ungebrochen auch für Unterbeschäftigung, Teilzeit und prekäre Beschäftigung.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article

5 KommentareKommentieren

  • Frieder - 27. August 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • JL - 27. August 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

    • Querschuesse - 27. August 2017

      Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Bubblegum - 1. September 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Tourist - 10. Oktober 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!