Deutschland: Stromerzeugung April 2020

Deutschland Im April 2020 wurden in Deutschland 36,2 TWh Strom erzeugt, dies entsprach einem Rückgang von -16,7% zum Vorjahresmonat. Primär sank der konventionelle Anteil an der Stromerzeugung, insbesondere der Strom aus Kohle. Der Strom aus Kohle schrumpfte um -53,6% zum Vorjahresmonat, auf 6,1 TWh. Erstmals stieg der Anteil der erneuerbaren Energien auf deutlich über 50% am deutschen Strommix (20,1 TWh).

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

41 Antworten zu “Deutschland: Stromerzeugung April 2020”

Schreibe einen Kommentar