DFIGS: schwache Industrieproduktionsdaten im November

Heute veröffentlichte Eurostat die Daten zur Industrieproduktion in der EU27, der Eurozone und der einzelnen entsprechenden Länder. In der Eurozone sank der Output der breit gefassten Industrieproduktion (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) saisonbereinigt um -0,3% zum Vormonat und unbereinigt um -3,7% zum Vorjahresmonat. Regelrecht dramatisch brach der Output in Italien (-7,6%), Spanien (-7,2%) und Irland (-6,6%) zum Vorjahresmonat ein, aber auch in Griechenland ging es von einem bereits sehr schwachen Ausgangsniveau weiter abwärts, um -3,1% und in Portugal um -4,0%. In Deutschland schrumpfte der Output um -3,0% zum Vorjahresmonat und in Frankreich um -3,2%! Die PIGS-Volkswirtschaften bleiben klar auf dem erzwungen Kurs in Richtung Abgrund und auch Frankreich und selbst Deutschland schwächelt. Wie so oft, nun der Blick auf die lange Reihe im direkten Vergleich der DFPIGS.

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

 

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

6 Antworten zu “DFIGS: schwache Industrieproduktionsdaten im November”

Kommentare sind geschlossen.