Einlagefazilität bei 507,876 Mrd. Euro

Weiterhin liegt die kurzfristige Einlagefazilität (Übernachtanlage) bei der EZB durch die europäischen Geschäftsbanken mit über 500 Mrd. Euro auf einem extrem hohen Niveau, welches Stress im europäischen Bankensystem, mangelndes Vertrauen der Banken untereinander (Interbankenhandel) und die nicht anspringende Kreditvergabe reflektiert und damit ein gutes Stück des Verpuffens der geldpolitischen Maßnahmen aus der ersten LTRO-Injektion anzeigt. Die Banken der Eurozone bunkerten zum 12.02.2012 gewaltige 507,876 Mrd. Euro, bei den nationalen Notenbanken im Eurosystem zu einem niedrigen Zinssatz von 0,25%.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

5 Antworten zu “Einlagefazilität bei 507,876 Mrd. Euro”

Kommentare sind geschlossen.