Einlagefazilität bei 803,064 Mrd. Euro

Wie die EZB heute Morgen berichtete, stieg die Einlagefazilität (Übernachtanlage) zum 02.05.2012 erstmals wieder über 800 Mrd. Euro, auf genau 803,064 Mrd. Euro. Diese Daten stehen für die sich zuspitzende Lage in der Eurozone, die Banken der Eurozone bunkern unverdrossen das ihnen zur Verfügung stehende Zentralbankgeld bei den NZBs im Eurosystem. Die historisch einmaligen LTRO-Injektionen sind verpufft, sie dienten primär der Kapitalflucht via Target2 und weder die Kreditvergabe im Interbankenmarkt noch die Kreditvergabe an die Realwirtschaft wurde mit diesen geldpolitischen Maßnahmen angekurbelt.  

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

12 Antworten zu “Einlagefazilität bei 803,064 Mrd. Euro”

Kommentare sind geschlossen.