Einlagefazilität wieder bei 491,780 Mrd. Euro

Noch schneller als zu erwarten war, schiesst die kurzfristige Einlagefazilität (Übernachtanlage) bei der EZB durch die europäischen Geschäftsbanken wieder nach oben. Der Effekt aus dem Beginn der Mindestreserve-Erfüllungsperiode verpufft blitzschnell und die Banken der Eurozone bunkerten zum 22.01.2012 wieder 491,780 Mrd. Euro, bei den nationalen Notenbanken im Eurosystem zu einem niedrigen Zinssatz von 0,25%.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein