Eurosystem: Wochenausweis KW 51

In der Kalenderwoche 51 stieg die Bilanzsumme des Eurosystem deutlicher an, Ursache war das zweite gezieltes längerfristiges Refinanzierungsgeschäft (GLRG) auf Basis der geldpolitischen Beschlüsse der EZB vom 05.06.2014. Die GLRGs, in English TLTROs (targeted longer-term refinancing operation) sollen Banken berechtigen, Zentralbankgeldkredite beim Eurosystem von bis zu 7 % des Gesamtbetrages ihrer am 30. April 2014 ausstehenden Kredite an den nichtfinanziellen privaten Sektor des Euro-Währungsgebiets (ohne Wohnungsbaukredite an private Haushalte) aufzunehmen. Das GLRG wurde in der KW51 2014 in einem Volumen von 129,8 Mrd Euro, mit einer Laufzeit von 1379 Tagen abgewickelt. Damit stieg in der KW51, zum 19.12.2014 insgesamt die Bilanzsumme des Eurosystems um +100,056 Mrd. Euro zur Vorwoche, auf 2134,802 Mrd. Euro. Die Aufkäufe von Wertpapieren via Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen und dem Programm zum Ankauf von Asset-Backed Securities betrugen +3,977 Mrd. Euro zur Vorwoche.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein