Eurozone: Kreditkontraktion den 29. Monat in Folge

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete heute die Daten zu den aggregierten MFI (Monetary Financial Institutions) – Bilanzen der Eurozone und der einzelnen Mitgliedsländer für den Monat September 2014, dabei auch die Daten zum ausstehenden Kreditvolumen an den Privatsektor. Im September 2014 schrumpfte das ausstehende Kreditvolumen des Privatsektors in der Eurozone um -1,9% bzw. um -199,7 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 10,581 Billionen Euro.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

1 Antwort zu “Eurozone: Kreditkontraktion den 29. Monat in Folge”

Kommentare sind geschlossen.