EZB: ABS-Anforderungen gelockert

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass die Regeln für umstrittene ABS-Wertpapiere (asset backed securities) als Sicherheiten für Zentralbankgeld gelockert werden. Die Risikoabschläge, als auch die Rating-Anforderungen für forderungsbesicherte Wertpapiere würden gesenkt, so müssen die Kreditverbriefungen von Autokrediten, Finanzierungen von SMEs (small and medium-sized enterprises) oder Hypothekenfinanzierungen nur noch mit einem A-Rating von zwei unterschiedlichen externen Ratingagenturen bewertet sein, statt bisher mit Triple A.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

9 Antworten zu “EZB: ABS-Anforderungen gelockert”

Kommentare sind geschlossen.