Frankreich: landesweite gebrauchte Immobilienpreise mit -0,3% zum Vorquartal

Wie das französische Statistikamt (institut national de la statistique et des études économiques (INSEE)) am Freitag mitteilte sind die landesweiten Preise für gebrauchte Immobilien (Price of second-hand dwellings indexes) im 2. Quartal 2012 saisonbereinigt um -0,3% zum Vorquartal gesunken. Auch der französische Immobilienmarkt besitzt ein ordentliches Korrekturpotential, bis dato ist noch keine Luft aus der französischen Immobilienblase abgelassen worden. Allerdings schwächelt auch in Frankreich die Konjunktur, im 2. Quartal 2012 kam das Wirtschaftswachstum zum Erliegen und die Zeichen mehren sich, dass auch der französische Immobilienmarkt reif für eine Abwärtsbewegung ist.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein