Frankreich mit besorgniserregenden Außenhandelsdaten

von am 9. November 2011 in Allgemein

Ein ziemliches Kontrastprogramm zu den starken deutschen Exportdaten liefern die französischen Exporte und dies wirft auch ein Licht auf die Probleme innerhalb der Eurozone, die zuallererst ein Problem unterschiedlicher wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit darstellen. Wie die französischen Zollbehörden gestern mitteilten wurde beim unbereinigten Export im September 2011 ein Volumen von 35,833 Mrd. Euro erzielt, ein Anstieg von +5,88% zum Vorjahresmonat. Das unbereinigte Importvolumen lag allerdings mit 42,614 Mrd. Euro (+6,8% zum Vorjahresmonat) deutlich darüber, so dass das Handelsbilanzdefizit auf -6,781 Mrd. Euro anschwoll.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article