Griechenland: reale Einzelhandelsumsätze mit +2,9%

Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete die Daten zu den realen Einzelhandelsumsätzen für den Monat November 2013. Im November 2013 stiegen die unbereinigten realen Einzelhandelsumsätze um +2,9% zum Vorjahresmonat. Nominal lag der Umsatz bei +/-0,0% zum Vorjahresmonat, was eine ordentliche Deflation bei den Einzelhandelspreisen impliziert. Real ist dies der erste Anstieg der Umsätze, nach 43 Monate  Schrumpfung in Folge. Weiter stehen diese Daten für eine beispiellose wirtschaftliche Depression, denn selbst Ende der 70er lagen die realen Einzelhandelsumsätze höher. Nur der Einbruch schwächt sich ab, eventuell folgt eine Phase der Stabilisierung auf niedrigem Niveau?

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

1 Antwort zu “Griechenland: reale Einzelhandelsumsätze mit +2,9%”

Kommentare sind geschlossen.