Irland: Industrieproduktion mit -3,5% zum Vorjahresmonat

von am 7. März 2013 in Allgemein

Wie das irische Central Statistics Office (CSO) heute mitteilte, ist der unbereinigte Output der breit gefassten Industrieproduktion (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe), im Januar 2013 um -3,5% zum Vorjahresmonat gesunken. Saisonbereinigt zum Vormonat ging es um -1,1% abwärts. Damit glänzt auch Irland nicht mit wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, gemessen an der Industrieproduktion, nur mühsam gelingt bestenfalls eine Seitwärtsbewegung. Intressant, für das Verarbeitende Gewerbe wird auch ein Umsatzindex veröffentlicht. Hier ging es im Januar 2013 erneut kräftig abwärts, unbereinigt um -8,9% zum Vorjahresmonat (-10,9% im Dezember), während die hergestellte Menge, das Volumen im Manufacturing nur unbereinigt um -3,1% zum Vorjahresmonat fiel. Viel steiler als der erzielte Output sinkt also bereits der erzielte Umsatz.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article

6 KommentareKommentieren

  • Roland - 7. März 2013

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Daniel2012 - 7. März 2013

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

    • HaPennyBacon - 7. März 2013

      Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • HaPennyBacon - 7. März 2013

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

    • Philipp - 7. März 2013

      Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Skandinavienfan - 7. März 2013

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!