Italien: Bad Debt bei 160,115 Mrd. Euro

Die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete heute die Daten zum Bad Debt, den notleidenden Krediten für den Monat Januar 2014. Das ausstehende Volumen der Kredite von Banken an den Privatsektor (private Haushalte und Unternehmen) sank im Januar 2014 um -3,0% zum Vorjahresmonat, auf 1,654182 Billionen Euro. Davon offiziell als Non Performing Loans eingestuft, also Kredite mit mehr als 90 Tagen im Zahlungsverzug, wurde ein neues Rekordvolumen in Höhe von 160,115 Mrd. Euro. Das NPL-Ratio entsprach damit 9,7%, der höchste prozentuale Stand seit Beginn der verfügbaren Datenreihe im Januar 1999.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

3 Antworten zu “Italien: Bad Debt bei 160,115 Mrd. Euro”

Kommentare sind geschlossen.