Italien: Bruttostaatsschulden Januar 2021

ItalienWie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete, stieg im Janur 2021 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +159,205 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,603128 Billionen Euro und damit auf ein neues Rekordniveau.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

5 Antworten zu “Italien: Bruttostaatsschulden Januar 2021”

Schreibe einen Kommentar