Italien: Bruttostaatsschulden mit neuem Allzeithoch

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) heute mitteilte, stieg im Mai 2015 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +52,226 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,218234 Billionen Euro und damit auf ein neues Allzeithoch. Zum Vormonat stieg der Schuldenstand um +23,429 Mrd. Euro. Das Verhältnis der Bruttostaatsschulden zum nominalen BIP ist enorm und kletterte auf 136,7% im Mai 2015! In allen anderen Ländern, außer Griechenland, greifen die “Reformen” – was für eine dreiste Lüge!

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

5 Antworten zu “Italien: Bruttostaatsschulden mit neuem Allzeithoch”

Kommentare sind geschlossen.