Italien: Bruttostaatsschulden November 2018

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete, stieg im November 2018 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +10,230 Mrd. Euro zum Vormonat und um +63,143 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,345344 Billionen Euro und damit auf ein neues Rekordniveau. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu lesen:

(6 Kommentare)

Italien: Banca d’italia: Target2 Saldo November 2018

Die Target2 Verbindlichkeit der italienischen Zentralbank (Banca d’italia) ist im Monat November 2018 um 2,191 Mrd. Euro zum Vormonat gestiegen, auf 491,723 Mrd. Euro. Zum Vorjahresmonat dokumentiert sich ein Anstieg von 55,840 Mrd. Euro. Einloggen um mehr zu lesen:

(56 Kommentare)

Italien: weitere Zuspitzung!

Am Freitag stand wieder einmal Italien im Fokus der Finanzmärkte. “Unbehagen” breitete sich aus, die neue italienische Regierung will das Staatsdefizit erhöhen, um die Dinge zu finanzieren, die vor der Wahl versprochen wurden. Weiterhin wird von allen Seiten ausgeblendet, dass Italiens wirtschaftliche Leistungsfähigkeit innerhalb des Euro nicht genesen kann und somit wird auch nur versucht…

(19 Kommentare)

Italien: “Himmelfahrtskommando”

“Italienisches Himmelfahrtskommando” titelte SpiegelOnline, die künftige Populistenregierung ist ein Problem für die Eurozone, “Europas Finanzen droht Schlimmes”, so der Artikel. Das Populisten und Wahlverhalten der Bürger nur Folge eines jahrelangen Siechen der Volkswirtschaft im Korsett des Euro und einer verfehlten Wirtschafts- und Finanzpolitik sind, wird gepflegt ausgespart. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu lesen:

(37 Kommentare)

Italien: VGR am Wahlabend

Wie immer der Wahlabend ausgeht und was immer dieser politisch impliziert, klar ist, die wirtschaftliche Lage in Italien ist und bleibt kritisch und dies spiegelt auch die unsichere politische Entwicklung in Italien wider. Das reale Wirtschaftswachstum bleibt lau und 2017 dokumentiert sich ein reales BIP auf dem Niveau von 2003 und beim realen BIP je…

(16 Kommentare)

Italien: Banca d’italia: Target2 Saldo März 2017

Die Target2 Verbindlichkeit der italienischen Zentralbank (Banca d’italia) ist im Monat März 2017 um 33,752 Mrd. Euro zum Vormonat angestiegen, auf 419,838 Mrd. Euro. Zum Vorjahresmonat stieg die Target2 Verbindlichkeit um 156,518 Mrd. Euro an. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

Italien: so sieht’s wirtschaftlich aktuell aus

Am Sonntag findet das Verfassungsreferendum in Italien statt und sehr wahrscheinlich werden die Gegner gewinnen und Premier Renzi, der sein Schicksal mit dem Referendum verknüpft hat und somit die Abstimmung auch zu einer Abstimmung über die aktuelle Regierungspolitik gemacht hat, …wird abtreten. Italiens Volkswirtschaft entwickelt sich denkbar schlecht, immer noch liegt das saisonbereinigte reale BIP…

(20 Kommentare)

Italien: Bankensystem längst im Abgrund

Italienische Banken schleppten per November 2015 erschreckende 201,028 Mrd. Euro an faulen Krediten mit sich rum. Immer wieder gibt es Anzeichen von einem erodierenden Vertrauen der Bankkunden und Ansätzen eines Bankruns, trotz aller Bekundungen der EZB und der italienischen Regierung, so jüngst von Premierminister Renzi, das Land verfüge über “ein robustes Bankensystem”. Aber die Realität ist…

(8 Kommentare)

Italien: Industrieproduktion Juni 2015

Wie das italienische Statistikamt ISTAT heute mitteilte, sank im Juni 2015 der saisonbereinigte Output der breit gefassten Industrie (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) um -1,1% zum Vormonat, nur arbeitstäglich bereinigt (um die Anzahl der Arbeitstage) ging es um -0,3% zum Vorjahresmonat abwärts, bei den unbereinigten Originaldaten ging es um +2,9% zum Vorjahresmonat aufwärts. Der Juni 2015 hatte…

(4 Kommentare)

Italien: Bruttostaatsschulden März 2015

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) heute mitteilte, stieg im März 2015 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +65,035 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,184506 Billionen Euro. Zum Vormonat stieg der Schuldenstand um +15,292 Mrd. Euro. Einloggen um mehr zu lesen:

(7 Kommentare)

Italien: Bad Debt bei 189,519 Mrd. Euro

Die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete heute die Daten zum Bad Debt, den notleidenden Krediten für den Monat März 2015. Die offiziellen Non Performing Loans, dies sind Kredite mit mehr als 90 Tagen im Zahlungsverzug, erklommen erneut ein neues Allzeithoch mit 189,519 Mrd. Euro. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu lesen:

(1 Kommentar)

Italien: Industrieproduktion März 2015

Wie das italienische Statistikamt ISTAT gestern mitteilte, stieg im März 2015 der saisonbereinigte Output der breit gefassten Industrie (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) um +0,4% zum Vormonat, nur arbeitstäglich bereinigt (um die Anzahl der Arbeitstage) ging es um +1,5% zum Vorjahresmonat aufwärts, bei den unbereinigten Originaldaten ging es um +4,3% zum Vorjahresmonat aufwärts. Klingt im ersten Moment…

(0 Kommentare)

Italien: Bad Debt bei 181,130 Mrd. Euro

Die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete heute die Daten zum Bad Debt, den notleidenden Krediten für den Monat November 2014. Die offiziellen Non Performing Loans, dies sind Kredite mit mehr als 90 Tagen im Zahlungsverzug, erklommen ein neues Allzeithoch mit 181,130Mrd. Euro. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

Italien: Außenhandel August 2014

Gestern berichtete das italienische Statistikamt (ISTAT), die Außenhandelsdaten für den Monat August 2014. Bei den unbereinigten Originaldaten sank der Export von Waren und Gütern um -2,7% zum Vorjahresmonat auf 24,070 Mrd. Euro. Die Importe sanken im August 2014 um -7,0% zum Vorjahresmonat, auf 22,014 Mrd. Euro. Der Handelsbilanzüberschuss betrug damit +2,056 Mrd. Euro. Infos zum…

(0 Kommentare)

Italien: unveränderte BIP-Schwäche

Das italienische Statistikamt ISTAT berichtete gestern in einer ersten Schnellschätzung die Daten zum realen BIP für das 1. Quartal 2014. In Q1 2014 sank das reale BIP saisonbereinigt um -0,1% zum Vorquartal und zum Vorjahresquartal sank das reale BIP um -0,5%. Damit manifestiert sich ungebrochen wirtschaftliche Schwäche, schließlich muss man bei den Daten auch noch…

(12 Kommentare)

PKW-Produktionsdaten heimischer Hersteller in Italien

Der italienische Automobilherstellerverband (Associazione Nazionale Filiera Industria Automobilistica/ANFIA) veröffentlichte die Jahresdaten der PKW-Produktion der einzelnen italienischen Hersteller für 2013 in Italien. Insbesondere die Produktion von Lancia schrumpfte auch 2013 enorm, mit -65,3% zum Vorjahr, auf nur noch 9’257 Einheiten, gefolgt von Alfa Romeo mit -18,1%, auf 92’053 Einheiten. Bei Fiat gab es dagegen eine kleine…

(2 Kommentare)

Italien: Non Performing Loans bei 147 Mrd. Euro

Die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete in ihrem monatlichen Statistical Bulletin, Monetary and Financial Indicators Money and Banking, u.a. die Daten zum ausstehenden Kreditvolumen des Privatsektors in Italien und zum Bad Debt, den notleidenden Krediten für den Monat Oktober 2013. Das ausstehende Volumen der Kredite an den Privatsektor (private Haushalte und Unternehmen) sank im Oktober…

(4 Kommentare)

Italien: PKW-Neuzulassungen mit -6,6%

Das italienische Ministerium für Infrastruktur und Transport (MIT) berichtete für den Monat August 2013 von extrem schwachen PKW-Neuzulassungen. Im August 2013 sanken die PKW-Neuzulassungen in Italien um -6,6% zum Vorjahresmonat, von einem bereits sehr schwachen Ausgangsniveau aus. Insgesamt wurden in Italien nur 52’997 PKW neu zugelassen. Damit markierte der August 2013 die schwächsten PKW-Neuzulassungen in…

(1 Kommentar)