Portugal: Bruttostaatschulden bei 123,6% des nominalen BIPs

Das portugiesische Statistikamt INE (Instituto Nacional de Estatística) berichtete bereits die Daten zum Defizit und zur Verschuldung des portugiesischen Staates (General Government) für das Jahr 2012, im Rahmen des Excessive Deficit Procedure (EDP), laut Maastricht. Im Jahr 2012 betrug das Staatsdefizit -10,596 Mrd. Euro bzw. -6,4% des nominalen BIPs. Die Bruttostaatsschulden kletterten auf 204,458 Mrd. Euro bzw. auf -123,6% des nominalen BIPs. Das sind mehr als nur ernüchternde Ergebnisse in Punkto Staatsschuldentragfähigkeit und -abbau, auch beim “Musterschüler” Portugal.

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

30 Antworten zu “Portugal: Bruttostaatschulden bei 123,6% des nominalen BIPs”

Kommentare sind geschlossen.