Rohstahlproduktion im Rückwärtsgang

Noch einen Blick auf die Entwicklung des Outputs der Grundstoffe für die industrielle Produktion, am Beispiel von Rohstahl, um die Entwicklung der Konjunktur besser abzuschätzen. Die deutsche Rohstahlproduktion sank im Dezember 2011 um kräftige -12,44% zum Vormonat auf 3,025 Millionen Tonnen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Erzeugung von Rohstahl um -4,8%. Im Gesamtjahr 2011 ging es nur noch um +1,0% zum Vorjahr aufwärts, auf 44,288 Millionen Tonnen. Allerdings im letzten Quartal ging es um -6,28% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abwärts.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein