Schweden: erhöhte Sterbefälle nehmen deutlich ab

Schweden hat in der Corona-Krise einen Sonderweg beschritten. Diesen kann man kritisch betrachten, aber man sollte ihn nicht verächtlich machen, sondern die Kritik sollte faktisch sein und nicht Interessen gesteuert. Faktisch wäre, man nahm viel mehr Tote als Deutschland je 100000 Einwohner hin, aber lag eben auch unter den Covid-19 Todesfällen je 100000 Einwohner, wie in Italien, Spanien, Belgien oder Großbritannien. Mit den neuesten Daten zu den landesweiten Sterbefällen zeichnet sich eine neue Phase, die Gesamtsterblichkeit bewegt sich jetzt im Durchschnitt der Datenreihe, aktuell ist keine Übersterblichkeit mehr messbar, etwas was Medien hierzulande komplett unterschlagen.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

42 Antworten zu “Schweden: erhöhte Sterbefälle nehmen deutlich ab”

Kommentare sind geschlossen.