Spanien: PPI mit +43,6%

Das spanische Statistikamt INE berichtete heute die Daten zu den Erzeugerpreisen der Industrie (PPI). Im Mai 2022 stieg der PPI um +43,6% zum Vorjahresmonat. Die Teuerungen brechen sich auch in Südeuropa Bahnen, der Ursprung auch hier primär die Energiepreise. Um +113,6% zum Vorjahresmonat stiegen die Energiepreise in Spanien!

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

14 Antworten zu “Spanien: PPI mit +43,6%”

Schreibe einen Kommentar