Unicredit weist den Weg

von am 15. November 2011 in Allgemein

Auch das italienische Bankensystem steht vor einem potentiellem Bankrott, denn italienische Banken haben nicht nur mit den Verwerfungen innerhalb der Eurozone zu kämpfen, sie müssen auch um ihre Beteiligungen und Investments in Osteuropa fürchten und sie sind zusätzlich vollgesaugt mit italienischen Staatsanleihen. Das Risikoprofil ist exorbitant und allumfassend. Einen deutlichen Hinweis für diese zugespitzte Situation lieferte gestern die Unicredit mit ihren Geschäftszahlen für Q3 2011. Satte -10,641 Mrd. Euro Verlust wurde erwirtschaftet, vor allem bedingt durch -8,669 Mrd. Euro an Abschreibungen auf Beteiligungen und Investments in Osteuropa.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article